Angebot


Klassische Homöopathie

Es wird ein Konstitutionsmittel ausgewählt, das individuell auf den Charakter und die Symptomatik der Krankheit abgestimmt ist.
Was ist ein Konstitutionsmittel?
Konstitutionsmittel erfassen den Patienten in möglichst umfassender Weise und unter besonderer Berücksichtigung seiner Individualität. Nur so hat man mit den winzigen Kügelchen zufriedenstellende Erfolge. Es wird eine Anamnese gemacht, die jegliche Charakterzüge und individuellen Eigenschaften genauso berücksichtigt wie die genauen Symptome der Krankheit.
Die Homöopathie gibt einen Impuls für die Selbstheilung von Körper und Psyche und kann sehr gut mit Kräutern kombiniert werden.
Wir arbeiten auch gerne mit Blütenessenzen wie die von Dr Bach oder Australische Buschblüten, nur kombinieren wir diese nicht mit der Homöopathie.

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Diese jahrtausende alte Heilweise hat ein ausgeklügeltes Diagnoseverfahren, mit dem man mit wenigen Griffen zugrundeliegende Ursachen von Krankheiten feststellen kann. Diese Methodik wird bei mir bei jeder Routineuntersuchung integriert. Denn jede Zunge erzählt mir ohne Worte was im inneren des Körpers vor sich geht (Zungendiagnostik).
Mit Hilfe von chinesischen und westlichen Kräutern wird bei Bedarf, je nach Krankheitsausprägung, eine Rezeptur zusammengestellt, die den Pathogenen Prozess ausleitet und den Körper stärkt.

Ernährungsberatung

Da eine natürliche und artgerechte Ernährung essentiell für die Wiederherstellung des körpereigenen Regulationssystems ist, wird ein Futterplan erstellt, der exakt auf Ihren Liebling und dessen Genesung (und die Möglichkeiten des Besitzers) abgestimmt ist. Es soll für alle einfach sein, aber auch den Bedarf des Tieres abdecken. Es gibt viele Alternativen zum Barfen und Barfen an sich bedeutet für uns schlicht und einfach: artgerechte Ernährung.

Akupunktur

Keine Angst vor Nadeln! Diese sind hauchdünn und oft merken unsere Lieblinge das Stechen nicht einmal!
Sowohl bei chronischen als auch bei akuten Beschwerden wie Durchfall, Erbrechen, Arthrosen usw. können ein paar Nadeln am richtigen Ort wundervolle Dienste leisten. Die Akupunktur wird meist ergänzend zu den anderen Methoden eingesetzt und es braucht, je nach schwere der Symptome, ca. 1-10 Sitzungen
(je nach Indikation wird auch mit Softlaser oder Moxa gearbeitet)
Die Akupunktur reguliert oft in kürzester Zeit die Abläufe im Körper und führt schon beim Verlassen der Praxis zu einem erhöhten Wohlbefinden. Bei chronischen Beschwerden sind häufigere Sitzungen notwendig.
Auch bei nervösen Hunden kann man mit ein paar Nadeln einen tollen Ausgleich schaffen. Sowohl Katzen als auch Hunde lassen sich in den allermeisten Fällen das stechen sehr gut gefallen. Viele entspannen sich während der Akupunktur oder schlafen sogar ein.

Haar-Vitalstoff-Analysen (Voll-Haar)

Haare spiegeln den Vitalstoff-Bedarf jeder Zelle des Körpers wider. Im Gegensatz zu den bekannten Haarmineralstoffanalysen geben unsere Voll-Haaranalysen auch Auskunft über Aminosäuren, Enzyme, Fettsäuren, Probiotika u.v.m.. So werden mittels unserer Haaranalysen nicht nur überhöhte Verbräuche sondern auch deren Ursachen ermittelt. Diese können beispielsweise Umwelt-Belastungen aus dem Bereich der Schwermetalle aber auch Belastungen mit Schimmelpilzen (Candidasen), Parasiten, u.v.m. sein. Wichtig für Tier und Mensch ist nicht nur, dass man genug zufügt sondern auch dass was man bekommt auch aufgenommen bzw. verstoffwechselt wird. Hierbei spielt die Kombinatorik der jeweiligen Stoffe sowie deren Bioverfügbarkeit eine grosse Rolle. Wir arbeiten dabei ausschliesslich mit zertifizierten Qualitäten, die für jedes Tier individuell in Apotheken-Manufakturarbeit hergestellt werden- denn jedes Tier- jeder Mensche ist anders- das Giesskannenprinzip findet bei uns keine Anwendung. So hat jeder Organismus bei gleicher Ernährung unterschiedliche Verbräuche, denen es gilt Rechnung zu tragen.

Vitalstoffanalysen sind auch ein guter Check beim Barfen, da ich jegliche Vitalstoffe (Aminosäuren, Enzyme,Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Probiotika, Fettsäuren, etc. testen kann. Eine Haaranalyse ist in den meisten Fällen aussagekräftiger als eine Blutanalyse, da das Blut nur das Transportmedium für die Zellen ist. Wichtig ist zu wissen, was in den Zellen vor sich geht bzw. was dort letztlich ankommt.

Wann ist eine Haaranalyse sinnvoll:
*       als Prävention- zur Gesundheitsvorsorge
*       als Ergänzung zur Blutanalyse, da sie viel sensibler ist
*       bei Allergien, weil ich erkennen kann, warum es zu einer Allergie gekommen ist (z.B. Schwermetallbelastung, Funghizide, Pestizide, schlechtes Aufspalten von Fetten und Proteinen)
*       bei Störungen des Bewegungsapparates
*       bei chronischen Krankheiten
*       bei unzureichender Diagnostik
*       … eben zur Gesunderhaltung von Tier und Mensch

EQUI-LYSE

Diese besondere Form der Haar-Analyse ist speziell auf Pferde ausgerichtet.

Sie bietet Ihnen die Möglichkeit etwaigen Erkrankungen Ihres Tieres auf den Grund zu gehen.

Die EQUI-LYSE zeigt auf, in welchen Bereichen ein Mehrverbrauch an Nährstoffen im Körper besteht. So ist es damit möglich, genaue Rezepturen im Sinne der modernen orthomolekularen Medizin individuell für Ihr Tier zusammen zu stellen. Durch die Testung der körpereigenen Stoffe in der EQUI-LYSE ergeben sich folgende Behandlungsbereiche:

Erkrankungen des Magen-Darmtrakts:                   Durchfall, Kotwasser, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Erkrankungen des Atmungstraktes:                        im Besonderen Erkrankungen des Luftsacks, Druse, Dämpfigkeit, Kehlkopfpfeifen, COPD

Erkrankungen der inneren Organe:                         Leber, Niere, Herz-Kreislaufsystem, Harn- und Geschlechtsapparat

Erkrankungen der Haut:                                            Fell, Ohren, Sommerekzem, Sarkoide, Hautveränderungen

Erkrankungen des Bewegungsapparats:                Gelenke, Muskeln, Sehnen, Arthrose, Arthritis, Gallen,im Besonderen Kissing Spine,   Muskelkater, Kreuzverschlag, Podotrochlose, Spat, Schale, Rehe

sowie andere Erkrankungen:                                    Augen, hormonelles System (Equines Cushing Syndrom), metabolisches Syndrom, Neurologien, Epilepsie, Verhaltensproblematiken und vieles mehr

Ebenso richtet sich die EQUI-LYSE an Tierhalter, deren Schützlinge besondere Aufgaben erfüllen wie etwa Zucht, Ausstellung, Leistungssport oder beim Einsatz als Therapiepferd.

Eigenbluttherapie

Zur Steigerung der Abwehrkräfte (besonders bei Allergien, Hautproblemen, schwachem Immunsystem, chron. Schnupfen) hat sich die Eigenblutbehandlung bewährt.
Ein Tropfen Blut werden mit 99 Tropfen Alkohol zu einer homöopathischen Verdünnung potenziert.
Die Blutabnahme soll am besten nüchtern und noch vor Beginn einer Behandlung bzw. im Abstand von mind. 5 Tagen zu konventionellen Medikamenten (Kortison und Antibiotika) erfolgen.
Die Tropfen werden oral verabreicht.

Labor & Mikrochip

Jegliche Blut-, Harn- und Kotuntersuchungen werden bei Bedarf durchgeführt. Ebenso wird die Implantation des Mikorchip und dessen Registrierung vollzogen.

Impfungen

Wir Impfen so wenig wie möglich und so viel wie nötig. Vor der Impfung wird anhand eines ausführlichen Gespräches ein individueller Impfplan ermittelt. Selten sind Impfungen häufiger als alle drei Jahre nötig. Auch für das Ausland gelten Tollwutimpfungen für drei Jahre. Grundimmunisierungen sind bei fast allen Impfungen obsolet.

Sterbebegleitung

Der letzte Weg ist oft mit Ängsten und Zweifeln behaftet.
Durch unsere Erfahrung mit Sterben und Tod und mit unserer ganzheitlichen Herangehensweise möchten wir Sie und Ihren Liebling bis zum Schluss begleiten und unterstützen. Euthanasie durch eine Spritze ist nicht immer notwendig und sollte eher die Ausnahme sein als die Regel.
Sterben ist das normalste auf der Welt und kann ganz natürlich, leicht und schmerzlos sein. Die Angst des Menschen ist oft das größte Hindernis. Angst entsteht aus Unwissen und Ungewissheit. Das Tier hat keine Angst vorm Ungewissen. Sterben ist ein Übergang in eine andere Ebene, wie Dr. Kübler-Ross es ausdrückt: „…nicht mehr, als von einem Zimmer ins andere zu gehen.“

gesunde, ausgeglichene Katzen und Hunde

 


Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.naturheilpraxis-tiere.at/angebot/