↑ Zurück zu Ernährungsberatung

Wildkräuter-Smoothie


  

Mit Hilfe grüner Smoothies können Sie Ihrer Fellnase und sich selbst auf einfachem Weg wertvolle Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe zuführen.
Es ist eigentlich ganz leicht: Beim Spaziergang ein paar grüne Gräser und Blätter mitnehmen. Nur welche?
Hier ein paar Wildkräuter, die man leicht erkennt und die überall wachsen. Am besten abwechseln und immer unterschiedliche mitnehmen (und bitte nicht in der Nähe von Straßen!)
Löwenzahn (davon Blätter und auch Blüten), Klee, Spitzwegerich (und auch Breitwegerich), Klette, Brennessel (eher junge Pflanzen verwenden), Sauerampfer, Frauenmantel, Gänseblümchen, Wilde Karotte, Giersch, Hirtentäschel, Vogelmiere, Schachtelhalm, Schafgarbe
All diese Pflanzen kennt man zumindest vom Sehen. Ein kurzer Blick auf Fotos im Internet lässt sie beim nächsten Spaziergang leicht wiedererkennen.
Viel Spaß beim Sammeln und Smoothie-Mixen!

  
  


Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.naturheilpraxis-tiere.at/barf/smoothie/