Leseecke


Katzen würden Mäuse kaufen: Schwarzbuch Tierfutter

Glaubt man der Werbung, ist für unsere Tiere das Beste gerade gut genug. Doch die Realität sieht anders aus: Mit Aromen, Geschmacksverstärkern, Farbstoffen und dem ganzen Arsenal der Kunstnahrungshexenküche wird ein „leckeres“ Menü für Waldi, Minka und Co. zubereitet. Neben Abfällen, Krallen und Klauen landen auch Klärschlamm, Bakterien und Pilze im Fressnapf unserer Lieblinge. Die Tiere leiden und werden krank. Und nicht nur sie, sondern durch den Verzehr von Nutztieren auch der Mensch. Schockierende Fakten, brillant recherchiert – Werbung und Wahrheit bei der Tierfutterproduktion.

 

 

Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

Ca. 8,2 Millionen Katzen und 5,4 Millionen Hunde leben derzeit in deutschen Haushalten. Nahezu all diese Vierbeiner werden regelmäßig mit sinnlosen Impfungen, chemischen Medikamentenkeulen und abstrusen Diätfuttermitteln traktiert und so regelrecht krank therapiert. Dieses Enthüllungsbuch zeigt die Missstände in unseren Tierarztpraxen und deckt die Verflechtungen zwischen Tierarzt- Geschäft und der Futtermittelindustrie auf. Die Tierärztin Jutta Ziegler informiert anhand von praktischen Fallbeispielen, wie unsere Hunde und Katzen eben nicht behandelt und ernährt werden sollten. Der verantwortungsbewusste Tierbesitzer erhält in diesem Buch Tipps und Ratschläge, wie er sein Tier und sich selbst vor korrupten und gewissenlosen Tierärzten schützen kann, die die Gesundheit der ihnen anvertrauten Tiere zugunsten ihrer eigenen Brieftasche in verantwortungsloser Weise aufs Spiel setzen.

Das BARF-Buch: Inklusive 14 Rezepten

Vor dem Hintergrund von Futtermittelskandalen, der Zunahme fütterungsbedingter Erkrankungen und dem Wunsch, den geliebten Vierbeiner artgerecht, hochwertig und vor allem gesund zu ernähren, suchen immer mehr Hundebesitzer nach einer Alternative zu Fertigfutter. Dabei erfreut sich das BARF-Konzept zunehmender Beliebtheit. Interessiert man sich als Hundehalter für das Thema, so wird man oft mit widersprüchlichen Informationen konfrontiert, die zu endlosen Recherchen, Unsicherheit, Ängsten und vielen offenen Fragen führen. Was ist BARF eigentlich? Ist diese Fütterungsart ausgewogen? Muss man den Bedarf berechnen? Ist BARF teuer? Führt man zu viel Eiweiß zu? Was ist mit Krankheitserregern? Was sind die häufigsten Fehler und wie können sie vermieden werden? Wie erstellt man schnell und einfach einen bedarfsgerechten Futterplan? Was muss bei Welpen beachtet werden? In diesem Buch werden all diese Fragen und noch viele weitere fundiert, verständlich und umfassend beantwortet. Sie lernen alles, was Sie benötigen, um Ihren Hund mit ruhigem Gewissen artgerecht, gesund und                                              ausgewogen zu ernähren.

Natural Dog Food: Rohfütterung für Hunde – Ein praktischer Leitfaden

Natural Dog Food basiert auf der natürlichen Ernährung des Wolfes und Wildhundes. Die Rohfütterung nach der Methode des Natural Dog Food ist das ideale Futter für den Hund, gleich welcher Rasse er angehört oder wie groß er ist. Mit frischen, ausgesuchten, reinen Lebensmitteln wird dem Hund eine Mahlzeit zusammengestellt, die ihm nicht nur ausgezeichnet mundet sondern ihn auch mit all den wichtigen Nährstoffen versorgt, die ein Hund benötigt. Dass die Nahrung des Hundes hierbei nicht gekocht wird, macht die Fütterung nicht nur viel einfacher für den Hundehalter, auch der Hund erhält viel mehr der wichtigen Vitamine und Mineralstoffe, die durch das Kochen der Lebensmittel verloren gehen. Die Fütterung kann perfekt an den Hund angepasst werden. Neigt er zu Über- oder Untergewicht kann ihm mit den entsprechenden Zutaten schnell das passende Futter zusammengestellt werden.

 

Allergien beim Hund: Natürlich behandeln und vorbeugen, Auslöser erkennen und vermeiden

Juckreiz, Haarausfall oder Futterunverträglichkeit – Mensch und Tier leiden gleichermaßen, wenn der Hund allergisch reagiert. Die erfahrene Tierärztin Dr. Vera Biber hilft, Allergien – und mögliche Zusammenhänge mit Verhaltensproblemen – ganzheitlich zu verstehen und nachhaltig zu heilen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.naturheilpraxis-tiere.at/leseecke/